Wissen Sie?

Year 1899 in Ilok was founded Royal School of Viticulture, whose tradition College Ilok grown up to today.

Spaziergang durch die Oberstadt

(etwa 1 Stunde und 15 Minuten)

Beginnen Sie den Spaziergang vom Nikola-Iločki-Platz in Richtung mittelalterlicher Stadkern, wo die Festungsmauern aus dem 15. Jahrhundert, das Schloss Odescalchi und die Kirche des hl.Johannes von Capestrano die Vergangenheit lebendig werden lassen.

Besuchen Sie den traditionellen Alten Weinkeller des Schlosses Odescalchi, probieren Sie einige Weine in einem einzigartig stimmungsvollen Raum zwischen großen alten Eichenfässern. Und vergessen Sie nicht, eine oder zwei Flaschen zu kaufen, um sie nach Hause mitzunehmen!
Begeben Sie sich danach in den Park, der durch den türkischen Hamam betreten wird, und gehen Sie dann zur westlichen Bastion (rechte Seite). Kehren Sie dann auf einem Pfad zurück, der durch den Park an der Südseite der Bastion entlang führt, sehen Sie sich die verschiedenen Bäume an, und genießen Sie die wahrhaft belebende frische Luft. Und wenn Sie am Ende der Südseite der Festungsmauer angelangt sind, legen Sie beim Kreuz, von dem sich ein Blick auf die Teile Iloks, der Donau und der Ba?ka bietet, eine Pause ein. Genießen Sie einen Augenblick die Schönheit des Parks, und statten Sie seinem ältesten Bewohner – dem Baum Gingko Biloba - einen kurzen Besuch ab.

Wenden Sie sich der Kirche und dem Kloster zu, und betreten Sie den heiligen Tempel des Johannes von Capestrano, wo Sie die dort herrschende Schönheit und Ruhe auf sich wirken lassen können.

Kehren Sie zurück zum Schloss Odescalchi, und beenden Sie Ihren Spaziergang mit einem Kaffee oder Getränk im Restaurant oder in einem der Cafés in der Oberstadt.